Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Unfall in Ulm an der Böfinger Steige: Eine Verletzte und 16.000 Euro Schaden

Ulm

20.11.2020

Unfall in Ulm an der Böfinger Steige: Eine Verletzte und 16.000 Euro Schaden

In Ulm hat sich ein Unfall ereignet.
Bild: Karl Aumiller (Symbolfoto)

In Ulm hat sich ein Auffahrunfall ereignet. Eine Autofahrerin wurde dabei verletzt.

Bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag ist eine Autofahrerin verletzt worden. Nach Angaben der Polizei entstand an den beteiligten Fahrzeugen zudem ein Schaden von rund 16.000 Euro.

Gegen 15.30 Uhr fuhr demnach eine Opel-Fahrerin in der Böfinger Steige zwischen Egert- und Poppenreuteweg. Die 48-Jährige bremste, da vor ihr ein Seat anhalten musste. Der hinter ihr fahrende Audi-Fahrer erkannte das zu spät. Der 35-Jährige fuhr auf den Opel und schob diesen auf den davor stehenden Seat.

Der Rettungsdienst brachte die 43-jährige Fahrerin des Seat in ein Krankenhaus. Sie erlitt leichte Verletzungen. Der Audi wurde abgeschleppt. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren