Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Ungebremst in die Kreuzung: Schwerer Unfall mit Verletzten auf B28 bei Blaubeuren

Blaubeuren

17.12.2020

Ungebremst in die Kreuzung: Schwerer Unfall mit Verletzten auf B28 bei Blaubeuren

Bei dem Unfall entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro.
Bild: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein 66-Jähriger wird bei dem Unfall zwischen Seißen und Wennenden schwer verletzt. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Einen schweren Unfall hat nach Angaben der Polizei ein 66-Jähriger am Mittwoch auf der B28 bei Blaubeuren verursacht. Er selbst wurde dabei schwer verletzt.

Kurz nach 10 Uhr fuhr der 66-Jährige in seinem Sprinter von Seißen in Richtung Wennenden. An der Kreuzung zur B28 fuhr er ersten Ermittlungen der Polizei nahezu ungebremst über diese. Auf der B28 kam von rechts ein 46-Jähriger mit seinem Laster. Er hatte Vorfahrt.

Der Lasterfahrer konnte den Unfall nicht mehr verhindern und fuhr dem Sprinter in die Seite. Dabei schob es diesen auf eine Verkehrsinsel. Bei dem Unfall erlitt der 66-Jährige schwere, der 46-Jährige leichte Verletzungen. Der 66-Jährige kam in ein Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren