Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Uni startet ins Sommersemester

Lehre

11.04.2018

Uni startet ins Sommersemester

Studenten der Universität Ulm bei der offiziellen Eröffnung des Sommersemesters 2017.
Foto: Elvira Eberhardt, Uni Ulm

Welche Fächer bei den rund 130 Neulingen besonders beliebt sind

Für rund 130 junge Frauen und Männer beginnt Mitte April der Studienalltag an der Universität Ulm und damit ein neuer Lebensabschnitt, wie die Uni mitteilt. Die beliebtesten Fächer der Neulinge sind in diesem Semester Informatik und Zahnmedizin, gefolgt von Mathematik.

Rund 45 junge Menschen besuchen ein Orientierungssemester oder das sprachliche und landeskundliche Vorbereitungssemester, das sich an Studieninteressierte aus anderen Ländern richtet. Beide Angebote bereiten auf ein grundständiges Studium an der Universität vor.

Begrüßt werden die neuen Studierenden am kommenden Montag, 16. April, von der Vizepräsidentin für Lehre, Professorin Irene Bouw, sowie von der Studierendenvertretung. Im Anschluss folgen Begrüßungen und Semestereinführungen der jeweiligen Studiengänge. Wie zu Semesterbeginn üblich, stellen sich im Uni-Forum wichtige universitäre Einrichtungen vor, darunter die Zentrale Studienberatung, das Studierendenwerk oder das International Office.

Zum Sommersemester 2018 sind insgesamt 9730 Studierende an der Uni Ulm eingeschrieben; die Zahlen ändern sich erfahrungsgemäß noch bis etwa Mitte Juni. Die Zahl der Studienanfänger ist im Frühjahr üblicher niedriger als im Herbst. Der Grund dafür ist, dass nicht alle Studiengänge zum Sommersemester angeboten werden. (az)

Die Eröffnung des Sommersemesters findet am Montag, 16. April, um 9 Uhr im Gebäudekreuz O 25/Hörsaal 1 statt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren