Newsticker
Dänemark verzichtet auf Corona-Impfstoff von Astrazeneca
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Uniklinik Ulm lockert Regeln für Besucher wieder

Ulm

19.01.2021

Uniklinik Ulm lockert Regeln für Besucher wieder

Neue Corona-Regeln an der Uniklinik Ulm.
Foto: Uniklinik Ulm

Erst vor einer Woche waren die Regeln für Besucher am Universitätsklinikum Ulm verschärft worden. Warum sie nun wieder lockerer sind und was jetzt gilt.

Der Zutritt zum Universitätsklinikum Ulm für Besucher ist seit Montag, 18. Januar, wieder mit einer FFP2-Maske ohne Ventil möglich. Ein zusätzlicher negativer Antigen- oder PCR-Test ist nicht mehr zwingend notwendig. Das gibt eine Sprecherin der Klinik bekannt.

Besucher der Uniklinik Ulm benötigen nun keinen negativen Corona-Test mehr

Patienten, die zu einer ambulanten Behandlung in die Klinik kommen sowie medizinisch notwendige Begleitpersonen von ambulanten und stationären Patienten müssen ebenfalls eine FFP2-Maske ohne Ventil tragen. Besucher dürfen die Klinik derzeit ohnehin nur mit Ausnahmegenehmigung betreten. Grund für die Lockerung ist eine Änderung der Coronaverordnung im Land Baden-Württemberg.

Erst wenige Tage zuvor war der verpflichtende Corona-Test eingeführt worden – ebenfalls wegen einer Änderung der aktuell geltenden Coronaverordnung in Baden-Württemberg. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren