Newsticker

Rekordwert: WHO verzeichnet 230.000 Neuinfektionen innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Vandalen im Parkhaus richten 30.000 Euro Schaden an

Neu-Ulm

23.08.2019

Vandalen im Parkhaus richten 30.000 Euro Schaden an

Vandalen haben in einem Parkhaus in Neu-Ulm mehrere Autos erheblich beschädigt.
Bild: Symbolfoto: Alexander Kaya

Vandalen haben in einem Parkhaus in der Borsigstraße in Neu-Ulm einen Schaden in Höhe von 30.000 Euro verursacht.

Das Parkdeck ist an ein Neu-Ulmer Autohaus vermietet, wo Neuwagen bis zur Auslieferung vorübergehend abgestellt werden. Wie die Polizei mitteilt, haben die bislang unbekannten Täter im Zeitraum von Dienstagmittag bis Mittwochmittag gleich mehrere dieser Autos erheblich beschädigt.

Die Täter verschafften sich Zugang zu zwei Wagen und verwüsteten jeweils deren Innenraum. An zwei weiteren Autos wurden im Außenbereich die Türen eingedellt. Der Gesamtschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter, an die Polizeiinspektion Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0. (az)

Das könnte Sie auch interessieren:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren