Newsticker
42 Staaten fordern Abzug russischer Truppen aus AKW Saporischschja
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Vöhringen: Heinz Schiele hat die Fische im Blick

Vöhringen
06.02.2020

Heinz Schiele hat die Fische im Blick

Heinz Schiele hat einige seiner Pracht-Hechte präpariert. An ihrem Gebiss ist leicht zu erkennen, dass der Hecht ein Raubfisch ist.
Foto: Ursula Katharina Balken

Der Vöhringer war viele Jahre Gewässerwart. Für sein Engagement wurde er vom bayerischen Ministerpräsidenten geehrt.

Es geht wohl kaum ein Tag ins Land, an dem Heinz Schiele nicht an der Iller unterwegs ist – mit oder ohne Angelrute. 40 Jahre war er Gewässerwart bei der Fischereigemeinschaft Vöhringen. Ein Amt, das Kenntnisse erfordert, theoretische wie praktische. Wie viele Fischbabys er ins Wasser gesetzt hat, kann er nicht mehr sagen. In jedem Fall waren es viele. Eigentlich ist er jetzt im Vereinsruhestand, aber mit der Iller ist er verwachsen, sodass er sich auch heute noch dem Team der Gewässeraufsicht anschließt. Für seine jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit ist er jetzt vom bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder ausgezeichnet worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.