Newsticker

Trotz steigender Infektionszahlen: Kliniken halten wenige Intensivbetten frei
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Von alten Rockhelden zu Hardcore-Klängen

05.03.2009

Von alten Rockhelden zu Hardcore-Klängen

Ulm (mick) - Zwei Konzerte mit fünf Bands tummeln sich im März noch auf der Bühne des Szenelokals "Beteigeuze". Die Bandbreite reicht von Hardcore über Punk bis Ska.

Nach dem Programm-Auftakt durch die Vöhringer "Tauchermeister" ist am Freitag, 27. März, ab 21 Uhr, eine Ska-Party mit Bad Shakyn (Unterwaldhausen) und Ezzo ( Stuttgart) angesagt. Die Musiker von Bad Shakyn mit zwei Posaunen und einer Tuba wollen von Up-Tempo-Ska bis zu Reggae und Dub ein breites rhythmisches Spektrum bieten. Der Schwerpunkt von Ezzo liegt auf tanzbaren Offbeat-Stücken, wobei auch Hardcore-Elemente ihren Platz finden.

Ein echtes Hardcore-Brett gibt es bereits einen Tag später, am Samstag, 28. März, auf die Ohren. Blood By Dayz und BTK (beide aus der nordrhein-westfälischen Stadt Siegen), sowie die Burgauer Force of my Brothers greifen ab 21 Uhr kräftig in die Seiten.

Infos auch im Internet unter

www.beteigeuze-ulm.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren