Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2000 Neuinfektionen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. WM-Finale auf dem Marktplatz

08.07.2010

WM-Finale auf dem Marktplatz

WM-Finale auf dem Marktplatz

Weißenhorn Sommerzeit ist Festlezeit in Weißenhorn: Am Samstag, 10. Juli, steigt dort ab 17 Uhr das Altstadtfest. Veranstaltet wird die Feier von der Weißenhorner-Altstadtfest-Gesellschaft. Diese wird jedes Jahr - eigens zum Altstadtfest - von verschiedenen Vereinen neu gegründet. Heuer gibt es allerdings eine Besonderheit. Hermann Reiter, Architekt aus Weißenhorn und Leiter des Festes, sagt: "Wir organisieren ein Public Viewing, damit auch die kommen, die eigentlich Fußball sehen wollen."

Am Samstag, 10. Juli, steht der Lastwagen mit der Leinwand an der Heilig-Geist-Kirche. Übertragen werden Vorbericht und Spiel. Davor laufen auf der Leinwand verschiedene Musikclips, damit auch die Jugend auf ihre Kosten kommt. Zum Finale am Sonntag, 11. Juli, wird die Leinwand dann auf dem Marktplatz stehen. Bier gibt es bis Mitternacht, das Ausschenken übernimmt an diesem Tag die Turnabteilung des TSV Weißenhorn. Der Eintritt zum Public Viewing ist frei.

Bewährte Aufstellung mit 19 Ständen

Ansonsten findet sich auf dem Fest, das sich vom oberen Tor bis zur Heilig-Geist-Kirche erstreckt, die bewährte Aufstellung: "Wir haben 19 Stände in der gesamten Altstadt", erläutert Reiter. Darunter finden sich Verkaufsstände für Getränke und Speisen, zudem zwei Weinlauben. Einige Stände werden nicht von den Vereinen, sondern von Gastronomen betrieben, so etwa eine Dönerbude und ein Geschäft für thailändische Spezialitäten. (ajp)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren