Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Weihnachtsmarkt 2021 in Ulm eröffnet: So war der Auftakt - mit OB Czisch in Quarantäne

Ulm
22.11.2021

Weihnachtsmarkt in Ulm eröffnet: So war der Auftakt – mit OB Czisch in Quarantäne

Ein Gigant des Lichts. Dundu, eine Großpuppe mit fast fünf Metern Höhe, aus dem Hause des Stuttgarter Puppenbauers Tobias Husemann war der Star bei der Eröffnung des Ulmer Weihnachtsmarkts.
Foto: Oliver Helmstädter

Plus Während im Landkreis Neu-Ulm alle Märkte abgesagt wurden, hat der Budenzauber in Ulm begonnen. Zur umstrittenen Eröffnung fehlte Ulms OB Gunter Czisch – wegen einer Corona-Infektion.

18.000 Lichter am Münsterplatz-Weihnachtsbaum leuchten auf Knopfdruck. Pünktlich um 18 Uhr wurde es Licht auf einem Weihnachtsmarkt, der in die Geschichte eingehen wird. Nicht nur, weil Ulms Stadtoberhaupt ausgerechnet wegen einer Corona-Infektion der feierlichen Eröffnung fernbleiben musste. Sondern viel mehr, weil in Ulm mit der Budenstadt erlaubt ist, was in Neu-Ulm verboten ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.