Newsticker
Baden-Württemberg will 3G-Regel für Beschäftigte mit Kundenkontakt einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Weißenhorn: Aus nach 20 Jahren: Viele Kunden trauern um die Weingalerie Weißenhorn

Weißenhorn
28.07.2021

Aus nach 20 Jahren: Viele Kunden trauern um die Weingalerie Weißenhorn

Jutta Kempter gibt ihre Weingalerie in Weißenhorn nach 18 Jahren auf. Ihr tut es vor allem leid um die Kunden.
Foto: Alexander Kaya

Plus Nach knapp 20 Jahren gibt Jutta Kempter ihr Geschäft in Weißenhorn auf. Das hat natürlich auch mit der Corona-Pandemie zu tun, aber das ist nicht er einzige Grund.

Endzeit in der Weißenhorner Weingalerie: Manches Regal steht leer an der Wand, am Glasschrank mit den Whisky-Flaschen hängt schon ein "Verkauft"-Schild, und manches gibt es bereits zum Schnäppchenpreis. Nicht mehr lange, dann sperrt Jutta Kempter ihren Laden zum letzten Mal zu. Eigentlich tut sie das sehr ungern, denn die meisten ihrer Kunden sind ihr ans Herz gewachsen. Doch zuletzt hatte sich einiges angesammelt, das ihr den Spaß an der Arbeit vergällte. Das hat natürlich auch mit dem bösen C-Wort zu tun, aber auch mit anderen eher unangenehmeren Begleiterscheinungen des Geschäftslebens.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.