Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Weißenhorn: Diese nachhaltigen Produkte haben Weißenhorner Schüler entwickelt

Weißenhorn
28.03.2021

Diese nachhaltigen Produkte haben Weißenhorner Schüler entwickelt

Die Schüler des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums in Weißenhorn stellen ihre nachhaltigen Produkte vor.
Foto: Heidi Görgen

Plus Oberstufenschüler des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums in Weißenhorn stellen nachhaltige Produkte aus Naturmaterialien und Abfallprodukten her.

Aus leeren Tetrapacks entstehen Stiftehalter, alte Konservendosen werden mit Bambusröhrchen gefüllt und zu Bienenhotels umgebaut. In einer Online-Videokonferenz stellen Schüler der 11. Klasse des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums ihre nachhaltigen Produkte vor. Diese haben sie selbst entwickelt im Rahmen des sogenannten P-Seminars „organizing an ecology day“, auf Deutsch bedeutet das in etwa das Organisieren eines ökologischen Tages. Das Seminar ist für die Schüler eine willkommene Abwechslung, besonders in Pandemie-Zeiten: "Ich bin einfach froh, wenn ich mal nicht den ganzen Tag vor dem Laptop sitze, sondern ein Vogelhaus bauen kann", sagt Elftklässler Nick.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.