Newsticker
40 Länder treffen sich zu Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Weißenhorn: Gefahrguteinsatz auf DHL-Firmengelände

Weißenhorn
10.04.2018

Gefahrguteinsatz auf DHL-Firmengelände

Betriebsunfall und Feuerwehreinsatz bei DHL im Gewerbegebiet Weißenhorn: Beim Beladen eines Lkw sind mehrere hundert Liter Kalilauge aus einem beschädigten Behälter ausgelaufen.
Foto: Wilhelm Schmid

Auf dem DHL-Betriebshof in Weißenhorn sind etwa 800 Liter Kalilauge ausgelaufen. Die Feuerwehr beseitigte die Flüssigkeit - Gefahr für die Bevölkerung bestand nicht.

Auf dem Ladehof des Paketzustellers DHL im Industriegebiet Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm) sind am Dienstagvormittag etwa 800 Liter Kalilauge aus einem Lkw-Container ausgelaufen. Der Gefahrgutzug der Feuerwehr im Landkreis Neu-Ulm beseitigte das Reinigungsmittel, für die Bevölkerung bestand nach Angaben der Feuerwehr keine Gefahr. (wis)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.