Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Weißenhorn: Spektakel in Weißenhorn mit Hobbyrittern und Freizeitgrafen

Weißenhorn
11.06.2019

Spektakel in Weißenhorn mit Hobbyrittern und Freizeitgrafen

Einen musikalischen Eindruck vom Mittelalter bekommen die Besucher mit der Band Trollfaust zu hören. Zahlreiche Fans lassen sich auf eine Zeitreise mit Spielleuten, Rittern und Edelleuten entführen.
3 Bilder
Einen musikalischen Eindruck vom Mittelalter bekommen die Besucher mit der Band Trollfaust zu hören. Zahlreiche Fans lassen sich auf eine Zeitreise mit Spielleuten, Rittern und Edelleuten entführen.
Foto: Andreas Brücken

Rund 400 Mittelalterfreunde besiedeln über die Pfingsttage die Hasenwiese in Weißenhorn. Hunderte Schaulustige folgen ihnen. Doch die Zukunft des Historien-Spektakels ist ungewiss.

Für drei Tage sollen Handys, Tablets und andere digitale Geräte Tabu sein. Die Mitglieder des Mittelaltervereins Armati Equites – die gewappneten Reiter – wollen auf der Hasenwiese so authentisch wie möglich die Zeit des zwölften und 13. Jahrhunderts ausleben. Doch schon beim Blick auf die Speisekarte lassen sich Fehltritte feststellen, wenn etwa „Wilde Kartoffeln“ angeboten werden, die tatsächlich rund 500 Jahre später durch Preußenkönig Friedrich II. in unseren Breitengraden verbreitet wurden. Auch dass das koffeinhaltige Erfrischungsgetränk, das an einer altertümlich aussehenden Hütte ausgeschenkt wird, erst im Jahr 1886 von einem Pharmazeuten in den Vereinigten Staaten entwickelt wurde, scheint die Freunde des Mittelalters nicht wirklich zu stören.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.