Newsticker
Rund 53.000 Impfdosen in Bayerns Impfzentren weggeworfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Weißenhorn: Weißenhorn: Hoffnung für das Café „Prome“

Weißenhorn
06.12.2018

Weißenhorn: Hoffnung für das Café „Prome“

Das Café Promenade in Weißenhorn hat viele Stammgäste. Seit Mittwoch hat es auch einen neuen Besitzer. Jetzt hofft die Wirtin, dass alles so bleiben kann wie bisher.
Foto: Andreas Brücken

Das Café Promenade in Weißenhorn hat bei der Zwangsversteigerung am Mittwoch einen neuen Besitzer bekommen. Die Pächterin wünscht sich, dass alles so weiter laufen kann

Die vergangenen Tage waren nicht ganz einfach für Slavica Pavlovic, denn ihr Café Promenade in Weißenhorn kam unter den Hammer. Viele Gäste sprachen ihr vor dem Versteigerungstermin Mut zu und drückten ihr den Daumen, damit sie keine unangenehme Überraschung erlebt, wie sie gegenüber unserer Redaktion sagte. Am Mittwochmittag schlug dann die entscheidende Stunde in Zimmer 103 der Neu-Ulmer Amtsgerichts: Wer bekommt das Café, das im Volksmund nur kurz „Promme“ heißt? Pächterin Slavica Pavlovic versuchte selber ihr Glück und bot deutlich mehr als den geschätzten Verkehrswert der Immobilie, doch ein anderer legte immer wieder ohne mit der Wimper zu zucken 1000 Euro drauf, bis er schließlich doch den Zuschlag bekam. Cosimo Reo, ein Finanzberater aus Leutkirch, stach alle anderen aus. In einer ersten Stellungnahme nach dem Versteigerungstermin deutete er an, dass er keine radikalen Veränderungen plane. Für die Stammgäste stehen die Chancen offenbar gut, dass sie ihr vertrautes Café behalten können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.