Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Werkzeug-Klau: Diebe schlagen erneut zu

06.02.2015

Werkzeug-Klau: Diebe schlagen erneut zu

Polizei hofft auf Zeugenhinweise

Zum wiederholten Mal haben Diebe auf der Glacis-Galerie-Baustelle zugeschlagen – zuletzt offenbar am Dienstag. Nach Angaben der Polizei wurden mehrere Kabel aus einer Werkzeugbox gestohlen.

Der Handwerker, dem die Teile gehörten, entdeckte den Diebstahl während seiner Arbeit auf der Baustelle des Einkaufszentrums an der Bahnhofstraße in Neu-Ulm. Der 30-Jährige meldete das bei der Polizei. Diese schätzt den Schaden auf 500 Euro. Da der Mann während der Arbeit bestohlen wurde, schließt die Polizei nicht aus, dass es ein anderer Arbeiter war, der die Kabel gestohlen hat.

Wie Xaver Büchele, Pressesprecher der Neu-Ulmer Polizei berichtet, ist das der fünfte Diebstahl in diesem Jahr, der zur Anzeige gebracht wurde. „Die Diebe nutzen das Werkzeug entweder gleich selbst oder verkaufen es“, sagt Büchele. Die Polizei werde nun vermehrt die Glacis-Baustelle ins Auge fassen. Büchele appelliert an alle Bauarbeiter, ihr Werkzeug immer wegzusperren, er hofft auch, dass Zeugen Hinweise auf den oder die Täter liefern können. (kat)

werden gebeten, sich bei der Polizei Neu-Ulm unter Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren