1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Wohnblock wird nun doch genehmigt

18.04.2018

Wohnblock wird nun doch genehmigt

Dem Bauantrag für den Neubau eines Wohnblocks an der Glockeraustraße hat der Elchinger Gemeinderat nun doch zugestimmt.
Bild: Andreas Brücken

Landratsamt hätte Rat sonst überstimmt

Ein weiterer Wohnblock an der Glockeraustraße darf nun, nachdem die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses zugestimmt hatten, gebaut werden. Damit endet das monatelange Tauziehen zwischen den Bauherren und den Ratsmitgliedern. Zu groß, zu hoch und zu dicht sei die Bebauung nach Ansicht vieler Räte (wir berichteten). Weil für das betreffende Gebiet jedoch kein Bebauungsplan festgesetzt wurde, sah das Landratsamt das Vorhaben als genehmigungsfähig an. Der Neubau würde sich in die Umgebung einfügen und nicht sich nicht mehr als rücksichtslos darstellen.

In den überarbeiteten Entwürfen haben die Antragsteller unter anderem die Gebäudehöhe reduziert. Deshalb wollte das Landratsamt der Gemeinde die Gelegenheit geben, erneut darüber zu entscheiden, erklärte jedoch gleichzeitig, dass bei einer weiteren Verweigerung das Landratsamt das gemeindliche Einvernehmen ersetzen würde. Zähneknirschend stimmten schließlich die meisten Räte den Entwürfen zu.

Reinhard Rotermund (Elchinger Umweltliste) wollte seinem Ärger dennoch Luft machen: „Die Verantwortlichen im Landratsamt müssen ja nicht in der Nachbarschaft des Wohnblockes wohnen.“ Und Karin Batke (Unabhängige Freie Wählergemeinschaft Elchingen) wollte trotz der abgeänderten Pläne sich mit der „massiven Bebauung“ nicht einverstanden erklären. „Das ist den Anwohnern und Gemeinderäten gegenüber nicht fair.“

Andreas Mayer von den Freien Wählern Elchingen sah den größten Fehler darin, einst das Gebiet ohne Bebauungsplan ausgewiesen zu haben. (anbr)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%2092357007.tif
Neu-Ulm

Bauern liefern so viel Milch an wie noch nie

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden