Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Wohnen: Bauplätze für Senden

Wohnen
21.12.2018

Bauplätze für Senden

An der Herbartstraße darf bald gebaut werden.
Foto: Angela Häusler

An der Herbartstraße dürfen Grundstückseigentümer ihre Häuser hinstellen

Die Herbartstraße in Senden ist bislang nur auf einer Seite bebaut – doch das wird sich ändern. Das Gebiet ist bereits Teil des Flächennutzungsplans und damit potenzielles Bauland. Eigentümer der noch leeren Grundstücke auf der nördlichen Seite der Straße haben sich nun mit dem Wunsch eines Bebauungsplans an die Verwaltung gewendet. Sie möchten dort für den Eigenbedarf Häuser hinstellen. Sieben Bürger haben in zwei Schreiben betont, wie sie „die Lage und das tolle Wohnklima“ schätzen und dies auch ihren Kindern und Enkeln ermöglichen möchten. In den zwei vorliegenden Schreiben heißt es, dass sie die Stadtverwaltung „höflich und inständig“ darum bitten, den Antrag wohlwollend zu behandeln.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.