1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Zehnjähriger Radler prallt gegen Wohnmobil

Ulm

14.05.2012

Zehnjähriger Radler prallt gegen Wohnmobil

Beim Zusammenstoß mit einem Wohnmobil ist ein zehnjähriger Radfahrer verletzt worden. Zum Glück trug er einen Helm.

Entlang der Egginger Straße im Ulmer Ortsteil Einsingen radelte der Bub am Sonntag gegen 14.50 Uhr auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg. Ungebremst fuhr er über die Einmündung der Brühlsteige, wo er einem Wohnmobilfahrer die Vorfahrt nahm, so die Polizei. Der 45-Jährige versuchte vergeblich, den Aufprall zu verhindern. Der Zehnjährige prallte gegen die Front des Fiats und stürzte zu Boden. Um schwere Verletzungen auszuschließen, brachte der Rettungshubschrauber den Buben vorsorglich ins Krankenhaus. Der Radler hatte jedoch einen Helm getragen, was ihn vor schlimmeren Folgen bewahrte.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren