Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Zunge raus und beide Mittelfinger: Frau beleidigt Autofahrer in Neu-Ulm

Neu-Ulm

19.01.2021

Zunge raus und beide Mittelfinger: Frau beleidigt Autofahrer in Neu-Ulm

Eine Frau soll einen Mann in Neu-Ulm mit beiden Mittelfingern beleidigt haben.
Foto: Jens Büttner/dpa/dpa-tmn

Ein 59-Jähriger wird in Neu-Ulm von einem Kleintransporter geschnitten und muss abbremsen. Die Frau am Steuer zeigt ihm beide Mittelfinger.

Eine etwa 25 Jahre alte Frau soll am Freitag einen Mann in Neu-Ulm beleidigt haben. Sie soll ihm die Zunge herausgestreckt und beide Mittelfinger gezeigt haben. Die Polizei ermittelt und bittet Zeugen um Hinweise.

Demnach war der 59-Jährige am vergangenen Freitag gegen 14.30 Uhr mit seinem Pkw in der Ringstraße unterwegs, als er plötzlich von einem Nissan-Kleintransporter, welcher in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war, geschnitten und zu einer Vollbremsung gezwungen wurde.

Beleidigung in Neu-Ulm: Frau soll etwa 25 Jahre alt sein und glatte Haare haben

Der Mann fuhr danach mit seinem Pkw an der nächsten Ampel neben den Kleintransporter. Dabei sah er, dass am Steuer des Fahrzeuges eine etwa 25 Jahre alte Frau mit glatten Haaren saß. Die Frau soll dann den 59-Jährigen angesehen und ihm die Zunge herausgestreckt und ihm beide Mittelfinger gezeigt haben.

Die bislang unbekannte Fahrzeugführerin erwartet ein Verfahren wegen Beleidigung und des Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich telefonisch unter Telefon 0731/8013-0 bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu melden. (az)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren