Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Zwei ohne Führerschein

14.07.2010

Zwei ohne Führerschein

Neu-Ulm Beamte der Neu-Ulmer Polizei haben gestern zwei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die, obwohl führerscheinlos, munter durch die Stadt gekurvt sind. Bei einer Kontrolle auf der Leipheimer Straße in Pfuhl legte ein 42-Jähriger aus Neu-Ulm einen tschechischen Führerschein vor, der allerdings in Deutschland keine Gültigkeit hat. Die Polizei vermutet, dass ihm der deutsche Lappen früher entzogen worden ist. Die Fahrprüfung in Tschechien machte der Mann wohl, um eine medizinisch-psychologische Untersuchung ("Idiotentest") zu vermeiden. Unbelehrbar zeigte sich ein 19-Jähriger, der ins Neu-Ulmer Landratsamt zitiert worden war, um dort seinen Führerschein wegen diverser Verfehlungen abzugeben. Er händigte den Lappen zwar wie angeordnet aus - anschließend setzte sich der türkische Staatsbürger aber wieder ans Steuer seines Autos und fuhr davon.

Beide müssen sich jetzt wegen "Fahren ohne Fahrerlaubnis" verantworten. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren