Newsticker
Vertrag wird nicht verlängert: Bayern verzichtet künftig auf die Luca-App
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ehingen: Unfall auf B311 bei Ehingen: 34-Jährige und ein Mädchen erleiden Verletzungen

Ehingen
11.01.2022

Unfall auf B311 bei Ehingen: 34-Jährige und ein Mädchen erleiden Verletzungen

Die Polizei schätzt den Schaden auf 10.000 Euro.
Foto: Lino Mirgeler, dpa (Symbolbild)

Auf der Bundesstraße B311 kommt es bei Ehingen zu einem Unfall. Unter den Verletzten ist auch ein elf Jahre altes Mädchen.

Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der B311 bei Ehingen sind zwei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren zwei Autos zusammen gestoßen.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 16 Uhr. Eine Autofahrerin war auf der B311 in Richtung Riedlingen unterwegs. Vor ihr musste ein Renault bremsen. Die 34-Jährige erkannte dies nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf. Dadurch erlitten im Renault ein elf Jahre altes Mädchen sowie die mutmaßliche Unfallverursacherin in ihrem Mitsubishi leichte Verletzungen.

Die Polizei ermittelt nun gegen die 34-Jährige. Sie sieht einer Strafanzeige entgegen. Den Schaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.