Newsticker
Schweden beantragt Nato-Beitritt – Ukrainische Truppen melden Erfolge
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Giengen an der Brenz: Ohne Führerschein, aber mit über 3,5 Promille unterwegs

Giengen an der Brenz
12.05.2022

Ohne Führerschein, aber mit über 3,5 Promille unterwegs

Mit über 3,5 Promille, aber ohne Führerschein verursacht eine Frau in Giengen an der Brenz einen Unfall.
Foto: Lino Mirgeler, dpa (Symbolbild)

Beim Ausparken auf einem Parkplatz beschädigt die Autofahrerin ein anderes Fahrzeug und macht sich davon. Dank eines Zeugen kann die Polizei die Frau stoppen.

Beim Ausparken hat eine Autofahrerin am Mittwoch in Giengen an der Brenz (Kreis Heidenheim) einen geparkten Tesla touchiert. Es entstand ein Schaden von 2000 Euro. Die Frau flüchtete erst, konnte dann aber gestoppt werden. Sie soll mehr als 3,5 Promille Alkohol gehabt haben und ohne Führerschein unterwegs gewesen sein.

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben kurz nach 20 Uhr auf einem Parkplatz in der Marktstraße. Die 51-Jährige soll mit ihrem VW den geparkten Tesla beschädigt haben. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, sei die Frau davongefahren.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte die Tat beobachtet und die Polizei verständigt. Diese stoppte die Fahrt der Frau auf dem Parkplatz eines Geschäfts. Schnell hatten die Beamten den Verdacht, dass die Frau Alkohol getrunken haben könnte. Ein Test bestätigte, dass sie über 3,5 Promille hatte. Ein Arzt entnahm ihr Blut.

Außerdem ermittelte die Polizei, dass die Frau keinen Führerschein besitzt. Die 51-Jährige muss nun mit mehreren Anzeigen rechnen. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.