Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Göppingen: Familienstreit endet in psychiatrischer Klinik: Polizei findet Waffen bei 75-Jährigem

Göppingen
07.01.2022

Familienstreit endet in psychiatrischer Klinik: Polizei findet Waffen bei 75-Jährigem

Ein 75-Jähriger wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.
Foto: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Angehörige rufen nach einem Familienstreit die Polizei. Bei dem 75-Jährigen, der in eine psychiatrische Klinik gebracht wird, werden mehrere Waffen und Munition gefunden.

Für einen 75-Jährigen endete am frühen Freitagmorgen ein Familienstreit in einer psychiatrischen Klinik. Weil die Polizei nach eigenen Angaben bei dem Einsatz auch mehrere Waffen und Munition gefunden hat, muss der Mann jetzt mit einer Anzeige wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen.

Gegen 3 Uhr kam die Polizei demnach zu der Wohnung des Mannes in Göppingen, nachdem die Angehörigen der Polizei von Familienstreitigkeiten berichtet hatten. Die Beamten machten den 75-jährigen Bewohner daraufhin dingfest und brachten ihn ins Krankenhaus. Dabei wehrte sich der Mann. Die Einsatzkräfte aber blieben unverletzt. Die aufgefundenen Waffen samt der Munition beschlagnahmte die Polizei. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.