Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Landkreis Neu-Ulm: Trauriger Rekord: So viele Corona-Tote in einer Woche wie noch nie im Kreis Neu-Ulm

Landkreis Neu-Ulm
02.12.2021

Trauriger Rekord: So viele Corona-Tote in einer Woche wie noch nie im Kreis Neu-Ulm

In der vergangenen Woche wurden im Kreis Neu-Ulm so viele Corona-Todesfälle gemeldet wie noch nie in der Pandemie.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Plus Noch nie starben im Kreis Neu-Ulm binnen einer Woche so viele Menschen an oder mit Corona wie in den vergangenen Tagen. Wer sind die Menschen, die sterben?

Seit Beginn der Pandemie sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) im Landkreis Neu-Ulm insgesamt 163 Menschen in Verbindung mit dem Coronavirus gestorben. Wie das Landratsamt am Mittwoch vermeldete, kamen davon allein in der vergangenen Woche 13 Todesfälle hinzu. So viele Corona-Tote innerhalb von sieben Tagen gab es noch nie. Schlägt sich nun also die vierte Welle nicht mehr nur in Inzidenzen auf Rekordniveau nieder – sondern auch in Todeszahlen? Wer sind die Menschen, die jetzt sterben?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.