Newsticker
Explosionen auf der Krim: Munitionsdepot und Luftwaffen-Stützpunkt angegriffen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Das Ende einer Ära? Bäckerei Aschenbrenner schließt Filialen

Neu-Ulm
23.03.2022

Das Ende einer Ära? Bäckerei Aschenbrenner schließt Filialen

Die Bäckerei Aschenbrenner mit ihrer Zentrale im Burlafinger Industriegebiet schließt Filialen. Mitarbeitern soll bereits gekündigt worden sein.
Foto: Michael Kroha

Lokal Nach 57 Jahren steht die Burlafinger Bäckerei Aschenbrenner wohl vor dem Aus. Mitarbeiter sollen ihre Kündigung schon erhalten haben. Was sind die Beweggründe?

"Auch im Vollkornbereich immer am Ball", steht auf der Brottüte. Doch wer sich die Filialen der Bäckerei Aschenbrenner genauer anschaut: Im Vergleich zur Konkurrenz scheinen sie nicht wirklich am Ball, sondern eher in der Zeit stehen geblieben zu sein. Schwierige Zeiten hat der seit 1965 in Neu-Ulm niedergelassene Familienbetrieb schon durchlebt. Doch nun heißt es, alle Niederlassungen sollen geschlossen werden. Beschäftigte sollen bereits ihre schriftliche Kündigung erhalten haben. Aber was sind die Beweggründe?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.