Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm/Elchingen: "The Flying Coffee": Wie ein Elchinger in Ulm/Neu-Ulm ein mobiles Café betreibt

Neu-Ulm/Elchingen
05.12.2021

"The Flying Coffee": Wie ein Elchinger in Ulm/Neu-Ulm ein mobiles Café betreibt

Kaffee gefällig? Mit seinem unter der Flagge von The Flying Coffee fahrenden mobilen Café, ist der Elchinger Alexander Reck oft auch auf der Neu-Ulmer Seite des Donaustegs zu finden.
Foto: Oliver Helmstädter

Plus Das in Hessen entstandene Konzept "The Flying Coffee" hat jetzt in der Region den ersten Lizenzpartner. Der Elchinger Alexander Reckt sieht großes Potenzial - nicht zuletzt wegen Corona.

Die Idee ist einfach: Dort, wo es weit und breit keine Heißgetränke gibt, soll es künftig welche geben. Auf Autobahnparkplätzen, in der Friedrichsau, Baustellen oder gar Friedhöfen. Der Elchinger Alexander Reck ist der erste regionale Lizenznehmer des erst dieses Jahr entstandenen Gastro-Konzepts "The Flying Coffee" und erfüllt sich damit einen Traum.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.