Newsticker
Deutschland und Niederlande liefern Ukraine weitere Panzerhaubitzen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Neu-Ulm hat jetzt bunte "Bänke der Begegnung" für eine gemeinsame Pause

Neu-Ulm
17.05.2022

Neu-Ulm hat jetzt bunte "Bänke der Begegnung" für eine gemeinsame Pause

Zu Beginn des Neu-Ulmer Projekts "Bänke der Begegnung" bemalte die in Ulm lebende Österreicherin Anna Sophia Boden Bänke im westlichen Glacispark oberhalb des Spielplatzes.
Foto: Stefan Kuemmritz

Lokal Um Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten zu schaffen, ruft die Stadt Neu-Ulm das Projekt "Bänke der Begegnung" ins Leben. Den Auftakt macht der Glacispark.

"Bänke der Begegnung" heißt ein neues Projekt in Neu-Ulm, das von Yvonne Schefler (Stadtmarketing) und Nina Eraso (Interkulturelles Neu-Ulm) initiiert wurde und am Samstag im westlichen Glacispark oberhalb des Spielplatzes seinen Anfang nahm.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.