Newsticker
Apotheken können ab 8. Februar Corona-Impfungen anbieten
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Heidi und Hans Vietzen aus Neu-Ulm feiern Diamantene Hochzeit

Neu-Ulm
07.01.2022

Heidi und Hans Vietzen aus Neu-Ulm feiern Diamantene Hochzeit

Hans und Heidi Vietzen aus Neu-Ulm haben Diamantene Hochzeit gefeiert. Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger gratulierte.
Foto: Stadt Neu-ulm

Kennengelernt haben sie sich im früheren Gasthof Bismarckstüble in Ulm. Jetzt haben Heidi und Hans Vietzen aus Neu-Ulm ihren 60. Hochzeitstag gefeiert.

Heidi und Hans Vietzen aus Neu-Ulm haben kürzlich ihren 60. Hochzeitstag gefeiert. Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger gratulierte dem Jubelpaar zur Diamantenen Hochzeit und überbrachte Geschenke und die Glückwünsche der Stadt.

Die Eheleute haben sich vor über 60 Jahren im damaligen Gasthof Bismarckstüble in der Karlstraße in Ulm kennengelernt, dem elterlichen Betrieb von Heidi Vietzen. „Ich bin sozusagen in der Wirtschaft großgeworden und habe dort gearbeitet“, erzählt sie. „Als ich sie gesehen habe, habe ich mir gleich gedacht: Was für ein hübsches Mädle und schaffen kann sie auch, die nimmst du mit“, sagt Hans Vietzen und beide lachen.

Hans Vietzen war früher Inhaber der Gärtnerei Vietzen

Hans Vietzen war bis Anfang der 90er-Jahre Inhaber der Gärtnerei Vietzen. Er leitete nach Hermann Vietzen und Ernst Vietzen den Familienbetrieb in der Baumgartenstraße, der 1902 gegründet wurde und heute in der vierten Generation weitergeführt wird. Auch seine Frau Heidi widmete sich schließlich mit Begeisterung der Gärtnerei. Als die Kinder in der Schule waren, hat sie die Floristikausbildung nachgemacht. Sie arbeitete im Familienbetrieb mit und leitete zudem den Blumenladen im Ulmer Hauptbahnhof, der zu ihrer großen Leidenschaft wurde.

Das Ehepaar hat zwei Söhne sowie drei Enkel und drei Urenkel. „Das ist meine größte Freude, wenn die Urenkel da sind“, sagt Heidi Vietzen. Und ihr Mann ergänzt: „Uns beiden geht es sehr gut, wir sind wirklich sehr zufrieden mit unserem Leben.“ (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.