Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Jetzt doch: Orchideentage in Neu-Ulm wegen Corona abgesagt

Neu-Ulm
13.01.2022

Jetzt doch: Orchideentage in Neu-Ulm wegen Corona abgesagt

Die geplanten Orchideentage im Edwin-Schaff-Haus wurden für 2022 abgesagt.
Foto: Aurel Dörner

Plus Erst kürzlich wurde betont, auch trotz Corona die Orchideentage im Edwin-Schaff-Haus stattfinden lassen zu wollen. Jetzt kommt es doch anders.

Trotz Corona sollten die Neu-Ulmer Orchideentage im Edwin-Schaff-Haus in diesem Jahr stattfinden. Das wurde auch kürzlich noch einmal betont. Für Oberbürgermeisterin Katrin Albsteiger (CSU) seien die internationale Blumenschau ein "Alleinstellungsmerkmal" für die bayerische Donaustadt. Doch jetzt kommt es anders. Stadt und die Deutsche Orchideen Gesellschaft (DOG) haben die Veranstaltung, die vom 11. bis 13. Februar geplant war, abgesagt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.