Newsticker
Ukraine erhält im Juli erste Gepard-Panzer aus Deutschland
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Kunst, Kultur und Kommerz: So war der verkaufsoffene Sonntag in Neu-Ulm

Neu-Ulm
08.05.2022

Kunst, Kultur und Kommerz: So war der verkaufsoffene Sonntag in Neu-Ulm

Nach zwei Jahren Pause lud die Stadt Neu-Ulm am Samstag, 7. und Sonntag, 8. Mai wieder zu ihrem traditionellen Kunsthandwerkermarkt auf dem Petrusplatz ein.
Foto: Dagmar Hub

Plus Verkaufsoffener Sonntag, Museumsfest und Kunsthandwerkermarkt. In der Neu-Ulmer Innenstadt war am Wochenende viel geboten. Im Starkfeld hingegen war wenig los.

So stellt sich wohl jeder Centermanager einen verkaufsoffenen Sonntag vor: Der Regen plätschert und die Menschen suchen Schutz im Einkaufszentrum. "Die Parkplätze waren schnell knapp", sagt Torsten Keller. Vor den beiden Eisdielen bildeten sich Schlangen. Genauso wie vor einem Glücksrad, dessen Hauptpreis ganz offensichtlich zieht: Eine märchenhafte Kutschfahrt mit fast echten Prinzessinnen gezogen von einem wahrhaft echten Pferd. "Wir sind sehr zufrieden. Die Frequenz ist toll", sagt Keller.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.