Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: In Ludwigsfeld entsteht eine Tagespflege für Seniorinnen und Senioren

Neu-Ulm
05.01.2022

In Ludwigsfeld entsteht eine Tagespflege für Seniorinnen und Senioren

Das Ehepaar Sandra und Harald Süßmuth vor der schmalen Seite des Hauses, das gerade renoviert wird und in dem im Erdgeschoss die Tagespflege Ludwigsfeld untergebracht wird. Links erfolgt noch ein Anbau. Auf dem Plakat am Zaun ist zu sehen, wie das Gebäude einmal aussehen wird.
Foto: Stefan Kümmritz

Plus Sandra und Harald Süßmuth schaffen in dem Neu-Ulmer Stadtteil ein neues Angebot. Was dort alles geplant ist.

Ein mächtiger Baukran am Ludwigsfelder Haus Zeisigweg 9 zeigt an: Hier wird gearbeitet. Am Bauzaun hängt ein Banner mit dem Bild des Hauses, wie es aussehen wird, wenn die Maßnahmen beendet sind. Darüber ist zu lesen: "Tagespflege Ludwigsfeld. Eröffnung im Sommer 2022." Das sind nur noch ein paar Monate, aber Bauherr Harald Süßmuth, ein Bauingenieur, meint: "Das ist ambitioniert, aber sicher machbar. Vorausgesetzt, es gibt keine erheblichen Lieferengpässe, sodass die Handwerker nicht wie geplant vorankommen. Ich bin jedoch optimistisch. Bisher läuft alles gut." Kernstück des bald noch durch einen Anbau erweiterten Hauses ist das Erdgeschoss, in dem Harald Süßmuths Frau Sandra eine Tagespflege speziell für Senioren eröffnen wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.