Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Nach Einsatz in Pfuhl nicht mehr dienstfähig: Wie geht es der Polizistin?

Neu-Ulm
11.05.2022

Nach Einsatz in Pfuhl nicht mehr dienstfähig: Wie geht es der Polizistin?

In Pfuhl kam es an einem Hotel zu einem Gerangel mit der Polizei.
Foto: Stefan Sauer, dpa (Symbolbild)

Plus Bei einem Einsatz in einem Hotel bekommt eine Polizistin einen Tritt an die Schulter und den Hinterkopf. Sie war anschließend nicht mehr dienstfähig. Wie geht es ihr?

Angestellte und Bewohner soll ein 32-Jähriger am Dienstag in einem Hotel in der Leipheimer Straße in Pfuhl verbal und körperlich angegangen haben. Die Polizei wurde gerufen. Doch auch gegenüber den Beamten verhielt er sich nicht sonderlich kooperativ - im Gegenteil: Bei einem Gerangel soll der Mann eine Polizistin an der Schulter und am Hinterkopf getroffen haben, sodass sie anschließend zum Arzt musste und nicht mehr dienstfähig war. Wie geht es der Beamtin?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.