Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Verteidigungsministerin Lambrecht erstmals seit Kriegsbeginn in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Neu-Ulmer Firma Zimmer Medizin-Systeme holt Investor an Bord

Neu-Ulm
22.09.2022

Neu-Ulmer Firma Zimmer Medizin-Systeme holt Investor an Bord

Ein "Hidden Champion" in Neu-Ulm geht neue Wege: die Neu-Ulmer Firma Zimmer Medizin-Systeme.
Foto: Press & Relations

"Auf dem Weg zur Nummer eins der Branche" arbeitet das Unternehmen aus Neu-Ulm nun eng mit dem Team von All Seas Capital zusammen.

Ein Wachstumskurs wird auf neuen Wegen beschritten: Das Neu-Ulmer Unternehmen Zimmer Medizin-Systeme hat einen neuen Partner: Mit der All Seas Capital setzt das Unternehmen für medizinische Systemlösungen aus dem süddeutschen Neu-Ulm auf einen starken Investor. Bei All Seas Capital handelt es sich um einen paneuropäischen privaten Kapitalfonds, der insbesondere in führende gründer- und unternehmergeführte Unternehmen investiert und bei Zimmer nun eine Minderheitsbeteiligung hält.

All Seas sieht große Chancen für Medizintechnik

An der Unternehmensführung in der Neu-Ulmer Junkerstraße ändert sich nichts. Armin und Michael Zimmer werden ihre Positionen als Geschäftsführer beibehalten und fokussieren sich nun auf den weiteren Ausbau des Unternehmens zu einem globalen Champion: "Wir freuen uns sehr, mit All Seas Capital einen Partner gefunden zu haben, der das Potenzial von Zimmer und die Stärke der Familienunternehmenskultur, die wir in den letzten 50 Jahren aufgebaut haben, wirklich versteht. Von Beginn unserer Gespräche an hat All Seas unsere Bedürfnisse erkannt und gemeinsam mit uns Ziele definiert", heißt es in einer Pressemitteilung.

540 Menschen arbeiten für die Firma Zimmer in Neu-Ulm

Als Familienunternehmen mit über 50 Jahren Erfahrung habe sich Zimmer zu einem der europäischen Marktführer in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von hochwertigen Medizinprodukten für die Bereiche Physiotherapie, Ästhetik und ausgewählte Diagnostik entwickelt. Das Unternehmen ist in über 110 Ländern mit rund 540 Mitarbeitern tätig und weltweit mit 19 Vertriebs- und Produktionsstandorten sowie einem globalen Vertriebsnetz vertreten. "Auf dem Weg zur Nummer eins der Branche", so heißt es in der Mitteilung, arbeiten Armin und Michael Zimmer nun eng mit dem Team von All Seas Capital zusammen. Ziel ist, das organische Wachstum des Unternehmens zu beschleunigen.

Emmanuel Logan-Moll, Managing Director von All Seas Capital, glaubt an das Potenzial von Zimmer: "Wir freuen uns sehr, mit einem so angesehenen Unternehmen wie Zimmer zusammenzuarbeiten. Armin und Michael Zimmer haben seit der Übernahme des Familienunternehmens vor 20 Jahren einen bemerkenswerten Wachstumskurs eingeschlagen und so ein weltweit führendes Unternehmen in der Physiotherapie und Ästhetik geschaffen. Nun werden wir sie bei der Fortsetzung des Wachstumskurses tatkräftig unterstützen."

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.