Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Polizei stoppt Drogenfahrt durch Neu-Ulm

Neu-Ulm
09.01.2022

Polizei stoppt Drogenfahrt durch Neu-Ulm

Ertappt unter Drogeneinfluss: Zuerst hatte der Autofahrer noch versucht, vor der Polizeikontrolle zu flüchten, eine weitere Neu-Ulmer Streifenbesatzung konnte ihn jedoch nach kurzer Zeit stellen. 
Foto: Alexander Kaya

Einen Autofahrer, der unter Drogeneinfluss unterwegs war, hat die Polizei Neu-Ulm am Samstag aus dem Verkehr gezogen. Was dem Mann jetzt blüht.

Die Polizei Neu-Ulm hat am Samstag, 8. Januar, gegen 22 Uhr in der Neu-Ulmer Innenstadt eine Verkehrskontrolle durchgeführt und dabei einen Autofahrer unter Drogeneinfluss ertappt. Zuerst versuchte der Mann, vor der Kontrolle zu flüchten, eine weitere Streifenbesatzung konnte ihn jedoch laut Polizeibericht nach kurzer Zeit stellen.

Polizei Neu-Ulm findet Marihuana bei einem Autofahrer

Während der anschließenden Kontrolle ergab sich für die Polizei der Verdacht, dass der Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Zudem konnte beim Fahrer und in dessen Fahrzeug laut Polizei Marihuana gefunden werden. Somit stoppten die Beamten und Beamtinnen die Weiterfahrt, und dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen.

Gegen den Autofahrer wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss eingeleitet. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.