Newsticker
Raketenbeschuss auf ukrainische Stadt Charkiw
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Stadträte ringen um Erhöhung der Kita-Gebühren in Neu-Ulm

Neu-Ulm
07.07.2022

Stadträte ringen um Erhöhung der Kita-Gebühren in Neu-Ulm

In Neu-Ulm drohten höhere Kita-Gebühren. Der Bildungsausschuss entschied sich nun in einer denkbar knappen Abstimmung dagegen.
Foto: Christoph Kölle (Symbolbild)

Lokal Wie in vielen anderen Kommunen sollten auch in Neu-Ulm die Elternbeiträge für die Kinderbetreuung erhöht werden. Warum die Verwaltung mit ihrem Vorschlag scheitert.

Illertissen, Roggenburg, Senden - viele Kommunen im Landkreis haben es vorgemacht und in den vergangenen Monaten die Gebühren für Kinderbetreuung erhöht. Auch die Stadt Neu-Ulm wollte nun diesen Schritt gehen. Die Verwaltung legte dem Bildungsausschuss einen entsprechenden Vorschlag vor, um den es ein zähes Ringen gab. Vor allem, dass die Betreuungsgebühren in den Randöffnungszeiten der Kita besonders stark steigen sollten, stieß einigen Stadträtinnen und -räten sauer auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.