Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm/Ulm: Jugend musiziert - mit Hindernissen: So läuft der Wettbewerb in diesem Jahr

Neu-Ulm/Ulm
10.01.2022

Jugend musiziert - mit Hindernissen: So läuft der Wettbewerb in diesem Jahr

Wohin führt der Weg für die jungen Talente? Der Regionalwettbewerb Jugend musiziert fällt in ganz Bayern 2022 aus.
Foto: Patrick Seeger, dpa (Symbolbild)

Plus Im dritten Jahr der Pandemie ringt der Wettbewerb "Jugend musiziert" um Lösungen und Ideen. In Neu-Ulm und ganz Bayern fällt der Regionalwettbewerb aus.

Nach dem Video-Wettbewerb des vergangenen Jahres löscht Corona nun im dritten von der Pandemie betroffenen Jahr den Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ab Altersstufe III in Bayern komplett: Am Wochenende des 29. und 30. Januar sollte in Neu-Ulm eigentlich der 59. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" ausgetragen werden. Er findet nicht statt, stattdessen gibt es zum Termin des Landeswettbewerbs – vom 8. bis 11. April in Ingolstadt – bayernweite Wertungsspiele ohne vorherige Qualifizierung. Der Landeswettbewerb heiße nicht mehr Landeswettbewerb Bayern, heißt es in einem Papier, das der Landesausschuss "Jugend musiziert" im Dezember 2021 für dieses Jahr beschloss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.