Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Holzheim
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Holzheim“

Schäden

Holzheimer Kanalnetz gleicht einem „Schweizer Käse“

Untersuchung mit TV-Kameras offenbart zahlreiche Lecks. Hunderttausende Liter Wasser dringen täglich ein

Gemeinderat

Mehr Geld für die Sportler

Betriebskostenzuschuss erhöht

Sie freuten sich über die ihnen umgehängten Ketten (von links): Karlheinz Wetzel, Yannik Bornemann und Hermann Graf.
Schießen

Hermann Graf ist Schützenkönig

Holzheimer Sportler ziehen Bilanz. Wurstkette geht an Werner Zeller

Bildung

Was ist die „Mittelschule“?

Holzheimer Räte fragen nach. Höhere Kosten befürchtet

Kritik

Rascher und genauer

Holzheimer Räten geht es in der Gemeinde zu langsam voran

Lokalsport

Holzheim ist am Ende Dritter

Ettenkirch beim 6:9ins Wanken gebracht

Tischtennis

Das direkte Duell um Platz zwei

Holzheim muss hoch gewinnen

Die Geehrten (von links): Dirigent Reiner Hammerschmidt, Vize-Bezirksleiter des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes Rainer Lohner, die Musiker Fritz Benz und Anna-Lena Rau sowie der Vorsitzende der Schützenkapelle Andreas Stadler.
Konzert

Mit John Lennon durchs Tiroler Land

Schützenkapelle Holzheim präsentiert ihr Sommerprogramm und ehrt verdiente Musiker. Humorvolle Moderation

Tischtennis

Holzheimer Chancen sinken rapide

Platz zwei ist fast weg

Springen mit Seil: Viertklässler der Holzheimer Grundschule haben ein Trainingsprogramm der Deutschen Herzstiftung absolviert.
Sport

Hüpfen fürs Herz

Grundschüler trainieren in Holzheim

Neu-Ulm

Fette Jahre sind vorbei

Holzheim spart an Investitionen

Antrag

Bürgermeister darf bauen

Holzheimer Gemeinderäte wollen aber genaue Pläne sehen

Spenden

Backwerk für einen guten Zweck

Hilfswerk Misereor sammelt Geld mit der Aktion „Solibrot“

Marcel Angerer und seine Holzheimer Teamkollegen verhängten gegen Weiler die Höchststrafe.
Tischtennis

Holzheim hat im Fernvergleich die Nase vorn

Der Landesligist gewinnt gegen Weiler klarer als der Tabellenführer Witzighausen

Stimmung war Trumpf beim Gaudiwurm in Holzheim. Groß und Klein war die Begeisterung anzumerken.
Fasching

Viel Spaß beim Gaudiwurm

Schützenkapelle veranstaltete Umzug

Josef Rau aus Holzheim mit Verdienstkreuz und Urkunde. Foto: caj
2 Bilder
Neu-Ulm

Erst Eltern, dann Schwester gepflegt

Er pflegte jahrelang seine kranken Eltern, dann seine schwerbehinderte Schwester. Nun ist Josef Rau aus Holzheim für sein Engagement gegenüber seiner Familie von der bayerischen Sozialministerin Christine Haderthauer in München mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Darauf legt er nach eigenen Angaben zwar keinen großen Wert - für ihn ist die Anerkennung jedoch ein Anlass, innezuhalten und das Erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen: "Man wird sich bewusst, was man über die Jahre geleistet hat."

Vorsitzender Andreas Rau zeichnete auch Erika Wiora aus. Foto: ewgo
Neu-Ulm

90 000 Kilometer auf Drahteseln gefahren

Ein terminreiches Jahr kann der Radfahrverein Neuhausen-Holzheim verbuchen. In einer Jahreshauptversammlung ließ Vorsitzender Andreas Rau zahlreiche Aktivitäten Revue passieren. Der 324 Mitglieder starke Verein legte im Jahr 2010 im Rahmen verschiedener Meisterschaften über 90 000 Kilometer zurück und davon gingen 20 000 Kilometer auf das Konto von Bernd Kudermann. Vereinsmeisterin wurde Sonja Kast und Vereinsmeister der Herren Walter Nerb.

Die Geehrten (von links): Manfred Eckle, Edgar Mühlbacher, Corinna Stadler, Johann Knopp, Franz Wegele, Nadja King, Rudolf Palesch, Hans Stöckle, Karlheinz Jehle, Franz Vidal, Alfred Hiller, Karl-Heinz Kölle, Hans Hiller und Adelbert Stadler. Foto: reba
2 Bilder
Neu-Ulm

Jetzt sind auch junge Schützen willkommen

Holzheim Ein wahres Marathonprogramm hatte der Schützenverein auf seiner Jahreshauptversammlung zu bewältigen. Berichte der Abteilungsleiter, Ehrungen, eine Satzungsänderung und die Wahl des Vorstandes standen auf der Agenda der Schützen.

Zwei Gemeinden und ihre Schönheitskuren
5 Bilder
Neu-Ulm

Zwei Gemeinden und ihre Schönheitskuren

Was ist ein Jahrzehnt? Für die meisten Menschen ist die Zeit von 2000 bis 2010 ein Jahrzehnt - auch wenn das tatsächlich elf Jahre sind. Die "Nuller-Jahre" (2000 bis 2009) sind schon vorbei. Das Jahrzehnt im geschichtlichen Sinn (2001 bis 2010) ist jetzt zu Ende gegangen. Sicher ist: In dieser Zeit hat sich in der Region viel getan. Die NUZ blickt zurück.

Neu-Ulm

Laufen für einen guten Zweck

Wer Freude am Laufen hat und zugleich Gutes tun will, ist am Freitag, 31. Dezember, zum 7. "Butterbrezellauf" in Holzheim eingeladen. Start ist um 10 Uhr beim Gasthaus "Adler" (Südtiroler Speckstube). Die Laufbegeisterten können Strecken von neun oder 15 Kilometern absolvieren.

Neu-Ulm

Dreckiges Wasser wird teuer

Holzheim/Neu-Ulm Der Zweckverband "Kläranlage Steinheim/Holzheim" hat im Holzheimer Rathaus seinen Haushaltsplan für 2011 vorgelegt. Die Mitglieder, die Stadt Neu-Ulm und die Gemeinde Holzheim, bereiten sich offenbar auf hohe Abgaben vor. Im Jahr 2009 waren laut Uli Frommer, Betriebsleiter der Kläranlage, "katastrophale" Werte gemessen worden.

Wird im Jahr 2011 saniert: das im Besitz der Gemeinde befindliche Haus im Lerchenweg in Holzheim. Foto: uwt
Neu-Ulm

Junge Familien ansiedeln

Holzheim 55 Bürger aus Holzheim und Neuhausen wollten sich über den Stand der Dinge in ihren Gemeinden informieren. Bürgermeister Franz Wegele leitete die Bürgerversammlung mit einem minutiösen statistischen Überblick ein. Zum Finanzplan versicherte er, auch in Zukunft werde "ausschließlich im Bürgerinteresse zielgerichtet investiert", keinesfalls aber "Geld auf den Kopf gehauen".

Reiner Hammerschmidt und Andreas Stadler übergaben den Scheck an die Kartei der Not. Bernhard Junginger (links) nahm ihn stellvertretend entgegen. Foto: anbr
Neu-Ulm

Immer auf Achse - für die Musik und den guten Zweck

Holzheim Gleich zu Beginn der Jahreshauptversammlung der Schützenkapelle Holzheim übergaben Vorstand Andreas Stadler und Dirigent Reiner Hammerschmidt einen Scheck über 400 Euro an Bernhard Junginger, Redaktionsleiter der Neu-Ulmer Zeitung. Das Geld geht an die Kartei der Not, dem Leserhilfswerk unserer Zeitung. Bei einer Veranstaltung der Blasmusiker im November ging jeweils ein Euro jeder Eintrittskarte an den guten Zweck.

Neu-Ulm

Neue Computer für Rathäuser

Zuerst ging es ums Hochwasser. Die Sitzung der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Pfaffenhofen in Holzheim leitete der Pfaffenhofer Bürgermeister Josef Walz mit Dankesworten an die Holzheimer Feuerwehr ein. Die Löschkräfte hätten in den vergangenen Tagen tatkräftig mitgeholfen, die durch das Hochwasser verursachten Probleme in den Griff zu bekommen.

Friedrich Lutz gestorben
Neu-Ulm

Friedrich Lutz gestorben

Friedrich Lutz, der ehemalige Seelsorger der Pfarrei Holzheim, ist tot. Mitte November starb der Geistliche nach längerer, schwerer Krankheit im Alter von 70 Jahren. Hier ein Nachruf.

Lokalsport

Unentschieden hilft keinem weiter

Auch nach dem am Donnerstag nachgeholten achten Spieltag der Fußball-Bezirksliga bleibt es spannend: Mit dem FV Senden, dem FC Neenstetten und dem SV Grimmelfingen kämpfen drei Mannschaften um die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation.

Neu-Ulm

Klare Absage an die Gentechnik

Die Gemeinderäte der SPD/UWH Paul Geiselmann, Martin Volk und Bernd Tiltscher haben an die Gemeinde einen Antrag auf Ablehnung von Gentechnik auf kommunalen Flächen in Holzheim gestellt. Tiltscher verwies in der Gemeinderatsitzung auf eine entsprechende Veranstaltung der SPD in Holzheim, bei der zahlreiche Bürger diese Forderung unterstützten. Die gleiche Haltung nahmen zum Thema auch die Gemeinderäte der anderen Fraktionen ein.