Senden
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu "Senden"

Zwischen Neu-Ulm und Vöhringen fallen die Züge vier Wochen aus.
Landkreis

Bahnstrecke zwischen Neu-Ulm und Vöhringen ist vier Wochen lang dicht

Wegen Bauarbeiten am Sendener Bahnhof fallen die Züge ab 23. März aus, betroffen ist auch das Bähnle. In der Zeit fahren Ersatzbusse.

Polizei

Geocacher finden Drogen

Schatzsucher stoßen auf einen gefüllten Müllsack. Die Spuren führen zu jungem Mann

So sollen die beiden neuen Gebäude aussehen, die ein Investor an der Kemptener Straße in Senden plant. Sie enthalten neben 60 Wohnungen und einer Tiefgarage auch Flächen für Gewerbe, etwa einen Nahversorger im Erdgeschoss.
Senden

60 neue Wohnungen für Senden

Plus Der Sendener Bauausschuss gab grünes Licht für ein Bauprojekt in der Kemptener Straße. In zwei neuen Gebäuden soll auch bezahlbarer Wohnraum entstehen.

Die Wände und Bauzäune sind wie hier in Wullenstetten zwar plakatiert, dazwischen klaffen aber teilweise Lücken. Der BiSS-Verein hatte bemerkt, dass seine Wahlplakate allesamt plötzlich weg waren.
Senden

Kommunalwahl: Treiben Plakatdiebe in Senden ihr Unwesen?

Der Staatsschutz bei der Kripo Neu-Ulm ermittelt, weil offenbar einige Plakate gestohlen wurden.

Im Vöhringer Rathaus ist man auf den Ansturm gewappnet. 2017 erwarteten die stattlich gerüsteten Musketiere die Narrenschar.
Vöhringen/Senden

Narren übernehmen die Rathäuser

Umzüge, Spiele und der Wettstreit um den Schlüssel zur städtischen Verwaltung: In Vöhringen und Senden gibt es am Gumpigen Donnerstag einiges zu sehen.

Zwischen dem 23. März und dem 14. November 2020 ist der Bahnübergang in Senden für Autos nicht nutzbar, lediglich für drei Wochen soll es ein offenes Zeitfenster geben.
Senden

Der Bahnübergang Senden ist ab Mitte März zu

Die Straßenführung wird geändert, Kanäle verbessert. Auch im öffentlichen Nahverkehr sind Neuerungen geplant. Auch eine andere Straße wird saniert.

Lassen sich in der Apotheke beraten: (von links) Gisela Bumiller, Thorsten Freudenberger, Hans Bumiller, die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml und Landtagsabgeordnete Beate Merk.
Senden

Ministerin Melanie Huml: Wie geht es den Apotheken vor Ort?

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml informiert sich in Senden über die Sorgen der Betreiber. Danach diskutiert sie mit Bürgern und Fachleuten über die Pflegeversorgung.

Die Stadt Senden will für mehr Sicherheit an ihren Badeseen sorgen. Für diverse Umbauten rechnet die Stadt mit Kosten in Höhe von 70000 Euro.
Wasser

Badeinseln werden zu Rettungsinseln

Weil Kommunen theoretisch bei Badeunfällen haften müssten, wenn ihre Gewässer zum Schwimmen einladen, benennt der Sendener Stadtrat die Anlagen im See um

Kann die drohende Insolvenz doch abgewendet werden? Laut Rechtsanwalt Matthias Krämer ist eine Lösung zumindest in Sicht.
Wirtschaft

Bader-Gruppe hat sich wieder stabilisiert

Beim in Schieflage geratenen Sendener Unternehmen wird trotz Problemen weiter gearbeitet. Der Sanierer gibt sich optimistisch

Besucher wollten unter anderem wissen, wie die Kandidaten zu Begrünung in der Innenstadt und zur Arbeitsweise nach der Wahl stehen.
Senden

Das wollte das Publikum von den Kandidaten in Senden wissen

Plus Bei der Podiumsdiskussion in Senden drehen sich Fragen an die Bürgermeister-Kandidaten um die Zusammenarbeit im Rathaus, Pläne und Vorfälle der Vergangenheit.

Maren Bachmann (links) und Claudia Schäfer-Rudolf (rechts) haben als Stadträtinnen schon viele Diskussionen mit Bürgermeister Raphael Bögge geführt. Auch auf der Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl in Senden lieferten sich alle drei ein engagiertes Rededuell.
3 Bilder
Senden

Podiumsdiskussion: Schlagabtausch der Bürgermeister-Kandidaten

Plus Maren Bachmann und Claudia Schäfer-Rudolf machen deutlich, was sie in Senden anders machen würden als Raphael Bögge. Sie sparen nicht mit scharfer Kritik.

Der Vorstand der Chorgemeinschaft (von links): Vorsitzender Gerd Lingenauber, Chorleiterin Monika Glöggler-Kühlenthal, Schriftführerin Hannelore Kunisch, stellvertretender Vorsitzender Eberhard Wiehler, Kassiererin Gertrud Ritter.
Senden

Der Männerchor bleibt erst mal erhalten

Die Chorgemeinschaft Sängertreu Senden hat einen neuen Vorstand gewählt und über ihre Zukunft nachgedacht.

Der Frühling in Senden steht zum 12. Mal ganz im Zeichen der Literatur.
2 Bilder
Senden

Mit Lesestoff ins Frühjahr: Der Literaturfrühling in Senden

Poetisch, historisch, kulinarisch geht es diesmal zu, beim 12. Literaturfrühling der Stadt Senden. Was das Publikum erwartet.

Die Sendener Elfergarde besteht aus Tänzerinnen im Namen Ihrer närrischen Majestäten. Nina Rosenberger (links) leitet die Truppe an.
Senden

Prunksitzung in Senden: Der CCI feiert die 50er

Zahlreiche Gruppen aus der Region besuchen den Carneval Club Illertal in Witzighausen zu seiner Show.

Vorsitzender Bernd Bachmann, Bürgermeister-Kandidatin Maren Bachmann und Ulms Alt-OB Ivo Gönner beim Jahrsempfang der SPD in Senden.
Senden

Jahresempfang der SPD Senden: Ein Abend der klaren Worte

SPD-Bürgermeisterkandidatin Maren Bachmann erklärt, warum sie glaubt, dass sie die bessere Rathauschefin für Senden wäre. Unterstützung kommt von Ivo Gönner.

Heinz Schiele hat einige seiner Pracht-Hechte präpariert. An ihrem Gebiss ist leicht zu erkennen, dass der Hecht ein Raubfisch ist.
Vöhringen

Heinz Schiele hat die Fische im Blick

Der Vöhringer war viele Jahre Gewässerwart. Für sein Engagement wurde er vom bayerischen Ministerpräsidenten geehrt.

Harmonie beim Jahresempfang: (von links) Sendens CSU-Ortsvorsitzender Theo Walder, Bürgermeisterkandidatin Claudia Schäfer Rudolf, Landrat Thorsten Freudenberger und die Landtagsabgeordnete Beate Merk.
Senden

Die CSU Senden demonstriert Geschlossenheit

Beim Neujahrsempfang der CSU Senden erntet Bürgermeisterkandidatin Claudia Schäfer-Rudolf kurz vor der Kommunalwahl viel Lob und Vorschusslorbeeren.

Hier gibt es nur Gesundes und die Kinder greifen mit Begeisterung zu. Sie packen die Vesperbox ganz nach ihrem Geschmack zusammen.
Ernährung

Hauptsache gesund

Immer mehr Kinder leiden unter Gewichtsproblemen. Eine Expertin erklärt Sendener Eltern, wie es erst gar nicht so weit kommt

Für langjährige Mitgliedschaft wurden insgesamt 13 Sendener Wasserwachtler geehrt. Auch Uwe Henschel (ganz links), Vorsitzender der Kreiswasserwacht, kam zur Jahresversammlung.
Senden

Flöße am Waldsee beschäftigen auch die Wasserwacht

Bei der Jahresversammlung der Sendener Wasserwacht sind die Badeinseln zwar nur am Rande Thema. Aber eine solche Regelung hätte auch Folgen für die Ehrenamtler.

Die geehrten und neu verpflichteten BRK-Helfer aus Senden mit Bereitschaftsleiterin Bettina Schaich (links) und Kreisbereitschaftsleiter Florian Schaich (Zweiter von rechts).
Senden

Neue Wachstation bereichert BRK-Bereitschaft Senden

Bereitschaftsleiterin Bettina Schaich lobt die Vorzüge der Einrichtung sowie den Einsatz der Ehrenamtlichen. Es gibt weiteren Bedarf – und Pläne für die Jugend.

Zwischen dem 23. Februar und dem 14. November 2020 ist der Bahnübergang in Senden für Autos nicht nutzbar, lediglich zwischen 20. April und 1. Mai soll es ein offenes Zeitfenster geben.
Senden

Der Bahnübergang wird ab Februar zur Großbaustelle

Der Bahnübergang in Senden ist ab Ende Februar lange Zeit für Autofahrer dicht. Die Anwohner befürchten Staus und mehr Verkehr – und haben viele Fragen.

Das Führungsteam der KAB in Senden (von links): Hilde Zanker, Ulrich Hoffmann, Hannelore Beck und Thea Krämer.
Senden

Die KAB setzt sich seit 120 Jahren für Schwache ein

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung Senden kämpft seit 120 Jahren für Arbeiter, Familien und Benachteiligte. Heute ist der Ortsverband der mitgliederstärkste im Land.

Müssen die Badeinseln aus dem Waldsee weichen?
Senden

Gutachter: Die Badeinseln am Waldsee müssen weg

Ein Gutachter empfiehlt der Stadt Senden, die Flöße am Waldsee zu entfernen. Zu groß sei das rechtliche Risiko, für Unfälle haften zu müssen.

Die Kritik am Finanzplan in Senden ist scharf.
Senden

Die Stadträte kritisieren den Finanzplan scharf

Der Sendener Stadtrat stimmt dem Haushaltsplan für das laufende Jahr nur sehr widerwillig zu. Die Kritik ist hart.

Ein 37-Jähriger aus Senden musste sich in Neu-Ulm vor Gericht verantworten.
Senden

Begegnung mit zwei Exhibitionisten bringt Mann vor Gericht

Am Waldbaggersee in Senden haben zwei Männer einem 37-Jähriger ihr entblößtes Glied gezeigt. Diese Begegnung brachte den Sendener nun vor Gericht.

Faschingsfreunde aufgepasst: In der Region ist viel geboten.
Fasching

Der Fahrplan für die Narren

Fasnachtsfreunde aufgepasst: Vielerorts gibt es buntes Treiben in der heißen Phase der fünften Jahreszeit

Nach dieser Diebin muss die Polizei nicht lange suchen.
Senden

Diebin lässt Ausweis an Sendener Tatort zurück

Eine Frau wird beim Klauen ertappt und rennt davon. Dabei macht sie der Polizei ihre Ermittlungsarbeit trotzdem möglichst leicht.

Die Iller bekommt neuen Kies. Der Uferweg zwischen Senden und Illerzell ist deshalb ab Montag wochenlang gesperrt.
Senden/Illerzell

Neuer Kies für die Iller: Der Uferweg wird lange gesperrt

Am Montag starten Bauarbeiten am Flussstück zwischen Senden und Illerzell. Der Uferweg wird dann wochenlang komplett gesperrt.

Hell und geräumig ist der Gruppenraum der neuen Rabengruppe des integrativen Kindergarten Lindennest in Senden.
Senden

Der integrative Kindergarten hat nun eine Außenstelle

Die neuen Räume des integrativen Kindergarten Lindennest in Senden bieten Platz für weitere 15 Kinder. Weitere Gebäude sind in Planung.

Bislang gibt es nur sehr wenige Autos die mit Wasserstoff fahren. Eines der ersten wurde vor 25 Jahren in Ulm vorgestellt.
2 Bilder
Kommentar

Wasserstoff ist die Chance für die Region

In Senden soll der erste grüne Wasserstoff produziert werden. Die Chancen stehen gut - auch weil das Thema in der Region tief verwurzelt ist.