Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Senden: 200 Briefe in Container entsorgt: Post-Mitarbeiter handelte aus "Überforderung"

Senden
09.01.2022

200 Briefe in Container entsorgt: Post-Mitarbeiter handelte aus "Überforderung"

Im Fall der 200 ungeöffneten Briefe, die in einem Container entdeckt wurden, wurde ein Verantwortlicher ermittelt.
Foto: Alexander Kaya (Archivbilder)

Plus 200 ungeöffnete Briefe wurden in einem Papiercontainer entsorgt. Ein Verantwortlicher wurde nun ermittelt. Steckt hinter dem Vorfall ein größeres Problem?

Um die 200 ungeöffnete Briefe sind im vergangenen Jahr in einem Papiercontainer entdeckt worden. Wie sie dorthin kamen, war bislang unklar. Ermittelt wurde wegen des Verdachts der Verletzung des Post- oder Fernmeldegeheimnisses. Wie die Staatsanwaltschaft Memmingen nun auf Nachfrage mitteilt, steht das Verfahren kurz vor dem Abschluss. Es sei ein Verantwortlicher ermittelt worden, der die Tat bereits eingeräumt habe, heißt es. Aber steckt hinter dem Vorfall gar ein größeres Problem?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.