Newsticker
Ukraine bestreitet Russlands Bericht über Einnahme von Lyssytschansk
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Senden: Bürgerfest und verkaufsoffener Sonntag: Senden feiert den Sommer

Senden
22.06.2022

Bürgerfest und verkaufsoffener Sonntag: Senden feiert den Sommer

In Senden findet am Wochenende vom 25. und 26. Juni wieder ein Bürgerfest statt.
Foto: Angela Häusler (Archivbild)

Die Stadt Senden legt ein neues Bürgerfest auf, das am Wochenende vom 25. und 26. Juni stattfindet. Was neben dem verkaufsoffenen Sonntag geboten ist.

Das Bürgerfest in Senden kehrt zurück - und das in neuem Gewand. Die Stadt Senden hat das Konzept des alten Bürgerfests vor einiger Zeit überarbeitet, coronabedingt kann es nun zum ersten Mal in veränderter Form stattfinden. Am Wochenende vom 25. und 26. Juni heißt es in der Illerstadt nun also "Sommer, Sonne, Senden". Beim Programm soll für jeden etwas dabei sein, so der Gedanke bei der Planung vor gut zwei Jahren.

Auf dem alten Marktplatz findet am Samstag, 25. Juni, um 15 Uhr die offizielle Eröffnung statt. Dort spielen zudem verschiedene Musikgruppen wie Alfred und seine Musikanten. Das Programm endet um Mitternacht mit der Band W.O.X. Entertainment aus Weißenhorn. Am Sonntag spielt unter anderem die Musikvereinigung Senden-Ay-Oberkirchberg zum musikalischen Frühschoppen. Für Kinder ist von Karussell bis Schminken ebenso etwas geboten.

"Sommer, Sonne, Senden" mit Hochzeitsmesse und Markt in Senden

Entlang der Hauptstraße findet ein Markt mit rund 30 Händlern und Aktionen der Sendener Einzelhändler statt, zudem können Besucher eine kleine Hochzeitsmesse besuchen. Der Markt ist - ebenso wie das Bürgerfest - am Samstag von 15 bis 0 Uhr geöffnet und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Ein Teil der Hauptstraße wird also am Festwochenende für den Verkehr gesperrt.

Vor dem Bürgerhaus können Besucherinnen und Besucher sich an den Ständen mehrerer örtlicher Vereine mit Essen und Getränken versorgen. Auf dem Festplatz an der Danziger Straße hätte eigentlich zusätzlich eine große Spinnen-Ausstellung Station machen sollen, doch der Anbieter musste diese laut Stadtverwaltung kurzfristig absagen.

Am Sonntag sollen zwischen 13 und 18 Uhr zudem auch die Geschäfte in der Innenstadt und in den Gewerbegebieten öffnen. Mit dem überarbeiteten Konzept soll der Fokus dennoch in erster Linie auf dem Bürgerfest liegen, teilte Bürgermeisterin Claudia Schäfer-Rudolf mit.

Die Hauptstraße wird in der Zeit von Samstag, 10 Uhr, bis Sonntag, 20 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung führt in Fahrtrichtung Ost-West über die Brucknerstraße/Brahmsstraße sowie über die Bahnhofstraße. Anlieger der Hauptstraße haben zudem an diesen Tagen wegen dort stehender Marktbuden keine Zufahrt zu ihren Grundstücken. Zudem wird die Bushaltestelle "Paul-Gerhardt-Haus" von Samstag 0 Uhr bis Sonntag 24.00 Uhr in die Brahmsstraße verlegt. (cao/ahoi)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.