Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Babenhausen mit personellen Sorgen

13.03.2009

Babenhausen mit personellen Sorgen

Babenhausen (cah) - Ein dickes Fragezeichen steht hinter dem Wiederauftakt in der schwäbischen Fußball-Bezirksliga Süd dieses Wochenende. Wird das Spiel nicht abgesagt, tritt der TSV Babenhausen morgen (15 Uhr) beim SV Mering an.

"Mit der Vorbereitung kann man nicht zufrieden sein. Wir konnten kaum auf Rasen trainieren, unsere drei Testspiele fanden auf Kunstrasen statt", so TSV-Coach Robert Manz. Die Fuggermärktler haben einige personelle Probleme. Phillip Dolp, Sebastian Rogg, Manuel Hust und Florin Abazi können verletzungsbedingt oder aus persönlichen Gründen nicht spielen, Stefan Schlögel und Lothar Singer haben Trainingsrückstand. Dennoch soll in Mering mit einem Sieg ins Fußballjahr 2009 gestartet werden. Eine Entscheidung ist indes auf der Torhüterposition gefallen: Da die zurückgekehrten Jürgen Wagner und Holger Karl noch Trainingsrückstand aufweisen, steht weiterhin Alexander Müller im Tor.

Auch Trainer Alex Bartl vom SV Mering ist unzufrieden: "So eine katastrophale Vorbereitung habe ich noch nie mitgemacht." Nur zwei Testspiele konnten die Meringer dabei bestreiten.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren