Newsticker
RKI meldet 126.955 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Bezirksliga Donau/Iller: Vier Spiele und immer noch kein Tor für den TSV Obenhausen

Bezirksliga Donau/Iller
03.10.2019

Vier Spiele und immer noch kein Tor für den TSV Obenhausen

Der TSV Obenhausen wartet seit einigen Spielen auf einen Treffer in der Bezirksliga Donau/Iller.
Foto: Bernd Thissen, dpa (Symbolfoto)

Am Feiertag verliert Obenhausen mit 0:3 gegen die SSG Ulm. Der Tabellenführer ist ohnehin die einzige Konstante in der Bezirksliga.

Aufgrund der engen Abstände wurde auch am neunten Spieltag das Tabellenbild der Fußball-Bezirksliga ordentlich durcheinandergewirbelt. Die einzige Konstante bleibt die SSG Ulm, die ihr Spiel beim TSV Obenhausen mit 3:0 gewann und sich mit jetzt schon sechs Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze sonnt. Die Gögglinger profitierten davon, dass der SV Jungingen wieder einmal seinen Ruf als Fahne auf dem Dach pflegte und gegen Schlusslicht TSV Bermaringen mit 1:5 böse unter die Räder kam. Srbija Ulm nimmt durch einen knappen 3:2-Sieg gegen Thalfingen den zweiten Rang ein. Doch weiterhin gilt: Zwischen Rang drei, auf dem Söflingen rangiert, und Platz Elf (Türkgücü Ulm) liegen nur drei Zähler. Schlusslicht Bermaringen hat auch nur sieben Punkte Rückstand auf diesen dritten Platz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.