Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Buch macht es mit Bargau noch recht gnädig

Landesliga Württemberg

17.05.2015

Buch macht es mit Bargau noch recht gnädig

Benjamin Jenuwein (beim Schuss) war für den TSV Buch zum 2:0 erfolgreich. Am Ende hieß es 4:1, doch es hätte höher ausgehen müssen.
Bild: Margit Kühner

Ein klarer Sieg des TSV und der Gegner steigt endgültig ab. Gastgeber dürfen hoffen.

Vollkommen in Ordnung ging der gestrige 4:1-Sieg von Fußball-Landesligist TSV Buch über den nun endgültig als Absteiger feststehenden FC Germania Bargau. Gegen die phasenweise überforderten Gäste hätte das Ergebnis eigentlich noch deutlicher ausfallen müssen.

Roland Salger eröffnete per Abstauber den Torreigen (12.). Bis Benjamin Jenuwein das 2:0 gelang (33.), ließ der agile Markus Bolkart mehrere Chancen aus. Nach der Pause wurde Bargau etwas aktiver und bekam von Schiedsrichter Ingo Grieser einen Handelfmeter zugesprochen. Manuel Schrapp sah dafür Gelb-Rot (58.). Den Strafstoß parierte Buchs Keeper Patrik Negele ohne Mühe. Sechs Minuten danach krönte Bolkart seine gute Leistung mit dem 3:0. Negele ließ dann aber einen harmlosen Schuss von Tino Reichelt zum 1:3-Anschlusstreffer passieren (87.). Martin Jainz stellte jedoch per Foulelfmeter den alten Abstand wieder her (89.).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren