Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Daniel Hägele trifft Volley zum Sieg für die Spatzen

08.07.2010

Daniel Hägele trifft Volley zum Sieg für die Spatzen

Zurück in die süddeutsche Heimat: In gut einer Woche kommt Trainer Markus Babbel mit Hertha BSC Berlin ins Donaustadion. Foto: dpa
Bild: dpa

Baiersbronn Regionalligist SSV Ulm 1846 hat im Rahmen seines Trainingslagers in Baiersbronn ein Testspiel gegen den eine Etage tiefer beheimateten Kehler FV mit 3:2 gewonnen. Michael Schürg (40.) stellte vor der Pause auf 1:0 und Caner Schmitt erhöhte auf 2:0 (69.). Innerhalb von zwei Minuten glich Kehl aus (75./77.), ehe Daniel Hägele mit einem Volleyschuss nach Flanke von Jannik Keller den Sieg sicherte.

Die neue Regionalliga-Saison beginnt übrigens für die Ulmer und den Karlsruher SC II früher als für alle anderen Vereine mit einem Spiel am Mittwoch, 4. August, im Donaustadion. Am darauffolgenden Wochenende nämlich ist die Heimspiel-Stätte der Spatzen wegen der deutschen Jugendmeisterschaften der Leichtathleten belegt. Es folgen ein Auswärts-Auftritt bei der Greuther Fürth II, ein weiteres Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt II und das Gastspiel beim FSV Frankfurt II. Zum Saisonende am 28. Mai kommt der Meisterschaftsfavorit Hessen Kassel mit dem Ex-Ulmer Bobo Mayer. Sicher ein reizvoller Tupfer im Rahmenprogramm der Feierlichkeiten in der Friedrichsau, die an diesem Tag 200 Jahre alt wird.

Gestern stand für die Ulmer noch eine letzte Trainingseinheit auf dem Programm, anschließend machten sie sich auf die Heimreise. Die Vorbereitung auf die Saison indes geht mit unverminderter Intensität weiter. Schon am kommenden Wochenende sind zwei weitere Testspiele anberaumt: Am Samstag (14.30 Uhr) in Grassau gegen den Drittligisten Unterhaching und am Sonntag (11 Uhr) beim Verbandsligisten Göppinger SV. Außerdem naht natürlich der Höhepunkt der Testspiel-Serie, der Vergleich mit Zweitligist Hertha BSC Berlin am Samstag, 17. Juli, (19 Uhr). (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren