Landesliga II

17.11.2017

Der Kracher

Buch trifft auf den TSV Weilheim

Der Kracher am vorletzten Hinrundenspieltag der württembergischen Landesliga steigt am Sonntag (14.30 Uhr) beim TSV Weilheim. Der Tabellendritte empfängt den nur zwei Punkte hinter ihm lauernden TSV Buch. „Wir müssen da unbedingt gewinnen, sonst verlieren wir den Anschluss an die Spitze“, gibt Buchs Trainer Harry Haug augenzwinkernd die Richtung vor. „Wir kommen aus der Underdogrolle und haben nix zu verlieren.“

Die Tabellensituation ist allerdings schon so, dass er mit seinen Buchern im Falle einer Niederlage ein Stück weit nach hinten durchgereicht werden könnte. Harry Haug ist auf den Auftritt der Weilheimer gespannt, die seit vier Partien sieglos sind und damit den Anschluss an die beiden vordersten Tabellenränge verspielt haben.

Gegen Spitzenreiter FC Heiningen verloren sie zudem das prestigeträchtige Voralbderby mit 0:1. „Die werden ganz schön Wut im Bauch haben“, sagt Haug. Beim TSV Buch richten sie sich auf einen heißen Tanz ein und werden wohl erstmals Bekanntschaft mit dem Weilheimer Kunstrasenplatz machen. (jürs)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren