Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab

17.02.2015

Der heimliche Tabellenführer

Nach Minuspunkten ist der SC Staig Erster

Der SC Staig feierte mit einem 9:4 gegen Donzdorf den ersten Rückrundenerfolg in der Tischtennis-Oberliga und liegt in der Tabelle auf Platz drei. Nach Minuspunkten ist Staig sogar Spitzenreiter. Kleiner Wermutstropfen: Spitzenspieler Dmitrij Mazunov musste sein zweites Einzel nach Verlust von Satz eins verletzungsbedingt kampflos abgeben.

Mazunov/Richter, Brandt/Sabo, Richter (2), Brandt (2), Mazunov, Merrbach, Sabo.

In der Landesliga lösten der TSV Holzheim und der TTC Witzighausen ihre Auswärtsaufgaben souverän. Witzighausen gewann bei der DJK Wasseralfingen alle Einzel und letztlich das Spiel mit 9:1. Ähnlich lief das Spiel des TSV Holzheim beim TSV Laubach. Nach vier Einzelsiegen in Folge lag Holzheim klar mit 6:1 vorne und setzte sich am Ende mit 9:2 durch.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Kuball/Jehle, Ludwig/Zinger, Tospann (2), Sachs, Ludwig, Kuball, Zinger, Jehle.

Schwärzler/Geiselmann, Staudenecker/Angerer, Staudenecker (2), Schwärzler (2), Szabo, Angerer, Schlopath.

In der Regionalliga der Frauen sorgte der TSV Herrlingen mit dem 8:5 gegen den Tabellendritten TTC Frickenhausen für eine dicke Überraschung. Nach dem Zwischenstand von 4:4 führten die starke Anja Skokanitsch und Katrin Honold mit zwei Siegen die Vorentscheidung herbei. Nach dem zweiten Saisonsieg hat Herrlingen nach Pluspunkten gleichgezogen mit dem TSV Gau-Odernheim, der auf dem Relegationsplatz acht liegt.

Ziegler/Rembold, Ziegler (2), Rembold (2), Skokanitsch (2), Honold. (pahu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren