Newsticker
Russland besetzt offenbar Stadt Sjewjerodonezk vollständig
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Devils Ulm/Neu-Ulm: Heimkehr eines Eishockey-Urgesteins

Devils Ulm/Neu-Ulm
03.12.2018

Heimkehr eines Eishockey-Urgesteins

Zurück zu den Eishockey-Wurzeln: Martin Jainz (links mit Vorstandsmitglied Georg Meißner) spielt ab sofort wieder für die Devils.
Foto: Patrick Meißner

Wegen der Verpflichtung von Jainz gerät das Ergebnis zur Nebensache

Der 10:0 (5:0/3:0/2:0)- Kantersieg des VfE Ulm/Neu-Ulm gegen den EV Pfronten in der Eishockey-Landesliga geriet beinahe zur Nebensache. Zu sehr beschäftigte eine Personalie die Anhänger der Devils: Martin Jainz kehrt nach zwölf Jahren zurück zu seinen Wurzeln. Am Wochenende bestritt der Publikumsliebling und langjährige Kapitän seine letzten Spiele für die Memminger Indians. Der 36-jährige Verteidiger konnte den hohen Aufwand im professionellen Eishockey nicht mehr mit seinen beruflichen Verpflichtungen unter einen Hut bringen. Ebenfalls aus beruflichen Gründen hat sich dagegen Verteidiger Matthias Ungemach von den Devils verabschiedet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.