1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Die Relegations-Sensation des SSV Ulm bleibt aus

Hockey

06.03.2018

Die Relegations-Sensation des SSV Ulm bleibt aus

Christian Woesch (weißes Trikot) vom SSV Ulm gab alles beim Relegation-Spiel gegen Hanau. Am Ende verletzte er sich am Knie.
Bild: Rainer Englisch

Der SSV Ulm scheitert mit seiner Hockeymannschaft in der Regionalliga-Relegation an den starken Hanauern.

Eine Nummer zu groß waren die Gegner aus Hanau für die Hockeyspieler des SSV Ulm. In der Relegation um den Aufstieg in die erste Regionalliga kassierten die Ulmerzwei bittere, jedoch deutliche Niederlagen. Mit 3:7 auswärts und 6:7 in zuhause reichte es am Ende nicht für die ganz große Sensation.

„Für solche Gänsehautpartien machen wir diesen Sport, ganz gleich welches Ergebnis dabei rauskommt“, äußerte sich nicht nur Kapitän Johannes Richter. Tatsächlich boten die Kulissen an beiden Tagen kaum Luft nach oben. Sowohl bei den Hessen, als auch in Ulm war die Stimmung sehr gut. Entsprechend angespannt begannen beide Teams das Spiel am Samstag, wobei die Gastgeber aus Hanau den besseren Start erwischten und in der Folge auch davonzogen.

Hockey: SSV Ulm verliert Relegationsspiele gegen Hanau

Obwohl sich die Spatzen vornahmen, das Ruder sonntags im eigenen „Wohnzimmer“ herum zu reißen, missglückte auch hier die erste Spielhälfte komplett. Mit 1:6 nach 30 Minuten wurde man regelrecht überrannt, kämpfte sich aber noch zum 6:7-Endstand.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Stürmer Friedrich Schmitz, der die Spatzen zur Feldrunde studienbedingt in Richtung Heimat Köln verlässt, fasste das Wochenende und die nun beendete Hallenspielzeit so zusammen: „Natürlich hätten wir uns, die Fans und den Verein gerne belohnt. Rückblickend hat Hanau sich den Verbleib aber absolut verdient und wir dürfen auf eine klasse Saison, insbesondere auf die Rückrunde, stolz sein.“

Ein Wermutstropfen ist die Knieverletzung von Christian Woesch, der drei Minuten vor Spielende mit dem Hanauer Torhüter kollidierte. Eine Diagnose steht noch aus. (az)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
KAYA7477.JPG
DFB-Pokal

SSV Ulm verkauft am Freitag Tickets für den DFB-Pokal

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden