1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Drei Tage im Zeichen der Dressur

Turnier

15.06.2015

Drei Tage im Zeichen der Dressur

Petra Rampe gewann die wichtigste Prüfung knapp vor Christiane Adamczyk und Marc Lingelbach v(von links).
Bild: Claudia Bader

Beim Kampf um den Sieg in der wichtigsten Prüfung war es ganz eng

Drei Tage lang Pferdesport vom Feinsten erlebten die Besucher der Babenhauser Dressurtage. Jörg Henke-Beer, einer der acht Richter, war beeindruckt von der Qualität der Pferde sowie dem „recht hohen Niveau“, das die aus Bayern sowie dem gesamten deutschen Raum angereisten Reiter zeigten. Junioren-Landestrainer Dirk Meilemanns sichtete bei dieser Gelegenheit die Kandidaten für die bayerischen Meisterschaft.

Mit zwei separaten, neu aufbereiteten Dressurvierecken samt jeweils eigenem Abreitplatz auf einer großzügigen Anlage sowie qualifizierten Richtern hatte der RFZV Babenhausen optimale Bedingungen geschaffen. Aber auch das Niveau der Ponys habe sich während der vergangenen fünf Jahre signifikant nach oben bewegt, stellte die aus München angereiste Landestrainerin Danica Langenstein fest.

Bei geradezu idealen Wetterbedingungen stellten sich rund 160 Reiter mit mehr als 250 Pferden den insgesamt 20 Prüfungen. Die wichtigste Prüfung S** gewann Petra Rampe vom RSC Amtzell auf Arancio mit 69,342 Punkten knapp vor Christiane Adamczyk vom TSC Königsbrunn, die mit Faliraki 69,211 Zähler erreichte. Dritte wurde Marc Lingelbach vom RFV Langen mit Dream Girl.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Caroline Uhl aus Illertissen erreichte außerdem auf Romeo Platz drei in der Dressurpferdeprüfung Kl. A. Stefanie Eggart vom Reit- und Fahrverein Bad Wörishofen gewann die Dressurprüfungen Klasse S* und M**, Patricia Bottaniie die Dressurpferdeprüfung Kl. L.

Norbert Beer, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins, war überaus zufrieden mit der Premiere der Dressurtage: „Für uns ein Grund, die Veranstaltung in den kommenden Jahren auszubauen.“ (clb)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20TSV%20NU006.tif
Landesliga Württemberg

Der TSV Buch ist vor dem Spiel gegen Hofherrnweiler im Soll

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen