Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Dreimal Aluminium und drei Gegentore

Landesliga Württemberg

30.10.2017

Dreimal Aluminium und drei Gegentore

Buch legt Respekt zu spät ab. Auch in Blaustein ist man unzufrieden

Weil der TSV Buch gestern zu spät seinen Respekt vor dem vermeintlich übermächtigen FC Heiningen abgelegt hat, bezog er beim Tabellenzweiten eine klare 0:3-Niederlage. Vor der Pause hatten die Gastgeber deutlich mehr Spielanteile und gefühlte 80 Prozent Ballbesitz, Max-Julian Hölzli (33.) und Dominik Mader (37.) sorgten für die bis dahin verdiente 2:0-Halbzeitführung der Heininger. Nach dem Seitenwechsel wurde Buch mutiger und das Geschehen auf dem Kunstrasen wesentlich ausgeglichener. Nun hatten die Bucher auch Pech, weil Johannes Zott (65.), Markus Bolkart (72.) und Manuel Schrapp (76.) gleich dreimal das Heininger Aluminium strapazierten. Die endgültige Entscheidung besorgte schließlich Benjamin Kern mit einem Freistoß (79.).

TSV Buch: Maier – Zott (61. Stefanic), Wanner, R. Salger, A. Salger (75. Hampel) – Amann, D. Negele, Bolkart, Schabel (82. Seifert) – Schrapp, Jenuwein (71. Sailer).

Wirklich zufrieden konnte man gestern auch beim TSV Blaustein nicht sein. Das 1:1 gegen Schlusslicht TSV Köngen war natürlich zu wenig und hing am Schluss gar noch am seidenen Faden. Blaustein ging in Führung, als Benjamin Passer einen an Markus Erthle verschuldeten Foulelfmeter verwandelte (29.). Sebastian Hinkl (32.), Beni Passer (35.) und Jan-Luca Daur (41.) versäumten es anschließend, den Sack vor der Pause zu zumachen. Nach dem Seitenwechsel hatte Blaustein erneut den besseren Start und diesmal Pech, weil ein Kopfball von Marius Veith erst am Köngener Querbalken und der Nachschuss von Benjamin Passer dann neben dem Gästetor landete (46.). Der letztlich verdiente 1:1 Ausgleich gelang Max Pradler (79.). (jürs)

TSV Blaustein: Antoniadis – Kling, M. Passer, Fischer, Hinkl – Schmid (73. Schalk), Breunig, Daur (60. Both), Veith – B. Passer (82. Ruckgaber), Erthle (46. Wörz).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren